Das IfS, sonst vor al­lem in Mit­tel­deutsch­land prä­sent, kommt nach Mün­chen. Sei­en Sie dabei!

Die Ver­ei­ni­gung al­ter Bur­schen­schaf­ter (VaB) zu Mün­chen, die Mün­che­ner Bur­schen­schaft Stauf­fia und eben das In­sti­tut für Staats­po­li­tik la­den ein zum ge­mein­sa­men Vortragsabend.

Re­fe­rent ist Dr. Erik Leh­nert. Der Phi­lo­soph ist Wis­sen­schaft­li­cher Lei­ter des IfS, der be­deu­tend­sten kon­ser­va­ti­ven Denk­fa­brik im deutsch­spra­chi­gen Raum.

Sein The­ma lautet:

Zwi­schen Par­tei­sol­da­ten und Wut­bür­gern. Die Wi­der­stands­ty­pen ge­gen die Ab­schaf­fung Deutschlands

Deutsch­land ist im Um­bruch. Aus po­li­ti­schen Fehl­ent­wick­lun­gen sind be­dro­hen­de Zu­stän­de er­wach­sen. Aber: Kei­ne Be­we­gung ohne Ge­gen­be­we­gung. In den letz­ten Jah­ren hat sich in un­se­rem Land ein brei­tes Spek­trum an Or­ga­ni­sa­tio­nen und Ein­zel­per­so­nen ent­wickelt, die sich der dro­hen­den Ab­schaf­fung Deutsch­lands ve­he­ment entgegenstemmen.

Leh­nert wird eine Ty­po­lo­gie die­ser Men­schen des »an­de­ren Deutsch­lands« prä­sen­tie­ren, das er mit Wig­go Mann be­reits in Buch­form (152 S., 16 €, Schnell­ro­da 2017 – hier ent­lang!) por­trä­tiert hat.

Wann: 18. April 2018, 20.00hct
Wo: Mün­che­ner Bur­schen­schaft Stauf­fia, Stoll­berg­stra­ße 16, 80539 München
Wie: An­mel­dung per E‑Mail un­ter Mei­nungs­frei­heit (at) deutschland.ms

Das IfS wür­de sich freu­en, vie­le Le­ser aus dem süd­deut­schen Raum be­grü­ßen zu dürfen!

[pay­pal-do­na­ti­on]